Der Heilige Mykolaj in Graz! 20.12.2020

Alles anders beim Heiligen Nikolais in diesem Jahr. Wir feierten eine stimmungsvolle Heilige Festmesse.


Sowie vieles in diesem Jahr 2020 ganz anders ist, wurde unser Kinderfest mit dem Hl. Nikolaus auch ganz anders gefeiert als gewohnt. Heuer am gab es keine Köstlichkeiten zum Verkosten, auch kein Konzertprogramm und keine Theateraufführung. Aber es gab eine gefühls- und stimmungsvolle Heilige Festmesse bei der gut zwei Dutzend brave Kinder geduldig und hoffnungsvoll auf die Ankunft vom Hl. Nikolaus warteten.

Das Lächeln der Kinder und die funkelnde Freude in ihren Augen bewiesen, dass die Feier wohl gelungen war.

Das Warten auf den Nikolaus


Nachdem am Ende des Gottesdienstes der Kinderliebling noch immer nicht da war, half das Folkloreensembles „FAJNA“ den Kindern auf sich aufmerksam zu machen. Zuerst sangen die Frauen zwei uralte ukrainische Weihnachtslieder und dann gemeinsam mit den Kindern ein Lied über den Nikolaus. Und das hat er offensichtlich gehört, denn plötzlich tauchte er in der Kirche auf und hatte einen Sack voller Geschenke mit. Das Lächeln der Kinder und die funkelnde Freude in ihren Augen bewiesen, dass die Feier wohl gelungen war.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei unserem Pfarrer Oleh Kovtun sowie beim Hl. Nikolaus alias Stas Zhukovkyj für die Unterstützung und das Mitmachen ganz herzlich bedanken.